Mein Name ist Holger Buetschle, in Heidelberg geboren bin ich der Metropolregion Rhein-Neckar treu geblieben und lebe jetzt im schönen Obersülzen. Die Themen Rund um Einrichten und Wohnen haben mich immer schon beschäftigt. Heute kann ich sagen ohne damals die Muster dahinter genau begreifen zu haben. Natürlich hatte ich auch da schon einmal den Begriff Feng Shui gehört und mich mit dem was dahinter steckt nicht weiter beschäftigt. Bei einem Seminar 2011 wurde mir Abends das Buch von Karren Kingston empfohlen, heute kann ich sagen.

Am Anfang standen diese Buchempfehlung und das Gefühl
„Da geht noch was!“

Kurz darauf hatte ich über zwanzig Bücher und unzählige Webseiten zum Thema gelesen und durchforstet. Nur je mehr ich las, desto mehr Widersprüche fand ich, was bei einem mehr als vier Jahrtausenden altem Thema (und selbst hier gibt es verschiedenste Angaben) nicht verwunderlich ist.

So trafen Begriffe wie Formenschule, Richtungsqualitäten und Lehnstuhlprinzip fast unvereinbar aufeinander.
Sehr anschaulich kann man es, wie ich finde, am Beispiel der Bagua erkennen. So gibt es das Drei-Türen-Bagua, mit seiner streng rechtwinkligen Aufteilung und das Kompass-Bagua welches eher an die Stücke einer Torte erinnert. Und Norden ist in China unten, warum auch immer. 
Also entschloss ich mich dem Halbwissen ein Ende zu machen und begann ich 2014 intensieve halbjährige Ausbildung. Mit dem dort erhaltenen und vertieften Wissen bin ich seit her als Feng Shui Consultant tätig und freue ich mich darauf auch Sie nun bei Ihrer persönlichen Wohnraumgestaltung unterstützen zu dürfen.